Music Store erneut ausgeraubt

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag, 9. November, beim Music Store in Köln eingebrochen. Aus dem Firmentresor in der Zentrale des Unternehmens wurden über 100.000 Euro entwendet.

Beim Kölner Music Store ist am vergangenen Wochenende eingebrochen worden. In der Nacht zum Sonntag haben sich Unbekannte laut aktuellen Medienberichten Zugang zum Geschäftsraum verschafft und den Safe mit dem Tresorschlüssel aus dem Büro  geöffnet. In diesem befanden sich zum Einbruchszeitpunkt Einnahmen von über 100.000 Euro.

 

Ein Sicherheitsmann hatte am Sonntagmorgen eine Metallstrickleiter entdeckt, die aus einem Fenster der dritten Etage des Musikgeschäfts hing und bis zum Boden reichte. Über diese sind die Täter offenbar nach außen gelangt, so der Pressebericht. Aktuell fahndet die Kölner Polizei nach den mutmaßlichen Personen, die am Sonntagmorgen zwischen 2.30 und 4 Uhr in den Music Store eingebrochen sind.

 

Bereits vor fast einem Jahr waren Unbekannte in das Kölner Musikhaus eingebrochen. Sie hatten damals 56 wertvolle Gitarren gestohlen. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 400.000 Euro. Von den damals entwendeten Instrumenten, die zum Teil einen Einzelwert von bis zu 25.000 Euro hatten, fehlt noch immer jede Spur.