Musik Produktiv Schweiz fusioniert

Zum 1. Juli wird die ehemalige Musik Produktiv Studio/Keyboards AG in die Musik Produktiv Schweiz AG umbenannt. Alle anderen Abteilungen werden in die neue Firma intergriert.

Vor 11 Jahren startete Musik Produktiv im schweizerischen Niederlenz und wurde schnell zum größten Musikfachgeschäft der Alpenrepublik. Zum 1. Juli wird die ehemalige Musik Produktiv Studio/Keyboards AG in die Musik Produktiv Schweiz AG umbenannt. Alle anderen Abteilungen werden in die neue Firma intergriert. Neben der Abteilung Studio/Keyboard gehören auch die Abteilungen Drums & Percussion, Guitar Center, PA-Licht-DJ sowie das Planungsbüro für PA und Licht zur Firmengruppe.

 

Geschäftsführer Goran Filic zur neuen Firma:

"Wir hatten vor 11 Jahren einen Traum: wir wollten das beste Musikfachgeschäft in der Schweiz werden. Unser Ziel war es ein Disneyland für Musiker zu schaffen. Dank der Mithilfe unserer Lieferanten und auch unserer Kunden könnten wir diesen Traum realisieren. Nun geht es in die nächste Phase unseres Unternehmens. Wir wollen die Synergien unter den einzelnen Abteilungen besser nutzen. Ein Schritt dazu ist die Umbenennung der ehemaligen Musik Produktiv Studio/Keyboards AG in die Musik Produktiv Schweiz AG. Das Sortiment bleibt bestehen und wird sukzessive erweitert."

 

Zeitgleich mit der Umbenennung wird auch die PA-, Lichtabteilung einen neuen Verantwortlichen bekommen. Rainer Rütimann übernimmt die Leitung dieses Unternehmensbereichs. Rütimann gehört bereits seit neun Jahren zur Mannschaft von Musik Produktiv in der Schweiz.