Musikpunkt übernimmt Musik Hug

Die Gruppe Musik Hug aus der Schweiz hat einen neuen Besitzer: die Musikpunkt AG. Die neuen Besitzer verfügen über die Erfahrung und die finanziellen Möglichkeiten, um die Strategie von Musik Hug erfolgreich weiterzuführen.

Die Gruppe Musik Hug hat mit einer neuen Strategie und einschneidenden Maßnahmen auf die dramatisch veränderten Rahmenbedingungen reagiert. Es stand im Zuge dieser Neuausrichtung bereits fest, dass die Geschäfte vollständig in jüngere Hände gelegt werden sollten. Deshalb wurde nach einem geeigneten externen Interessenten Ausschau gehalten. Dieser wurde nun gefunden. Die Gruppe Musik Hug ist seit Mitte Oktober 2017 im Besitz der Musikpunkt AG.

Dadurch entsteht das führende Musikhaus der Schweiz mit fast 200 Mitarbeitenden, elf Standorten und Online-Angebot. Die operative Leitung wird durch den Mitbesitzer und Geschäftsführer der Musikpunkt AG, Adrian Lohri, gemeinsam mit dem bisherigen CEO von Musik Hug, Erwin Steinmann wahrgenommen.

„Wir teilen mit unserer Kundschaft die Leidenschaft für das Musizieren aber auch für das Handwerk. Diese traditionellen Stärken der beiden Unternehmen sind die ideale Grundlage, um auf die künftigen Kundenbedürfnisse optimal einzugehen“, so Adrian Lohri.

Unterstützt wird er dabei durch die jetzige Geschäftsleitung der Gruppe Musik Hug. Der neue Verwaltungsrat wird vom bisherigen Verwaltungsratspräsidenten der Musikpunkt AG, Kurt Sidler, geleitet.

„Mit einem weinenden Auge legen wir die Gruppe Musik Hug in neue Hände. Wir sind aber gleichzeitig sehr froh, dass wir einen so kompetenten Käufer finden konnten und die Zukunft von  Musik Hug gesichert ist“, erläutert die Besitzerfamilie den Entscheid. Der Name Musik Hug bleibt auch mit den neuen Eigentumsverhältnissen bestehen. Ein Stellenabbau ist nicht vorgesehen.