NAMM-News: Nord stellt Electro 6 vor

Das neue Nord 6 kombiniert Emulationen von klassischen elektromechanischen und akustischen Instrumenten in einem ultra-portablen Gehäuse.

Das Keyboard kommt mit 3 unabhängigen Sound-Sektionen, einer neuen, optimierten Benutzeroberfläche und der Ergänzung durch Seamless Transitions. Das Panel verfügt über drei unabhängige Klangbereiche: Orgel, Piano und Sample Synth, die gleichzeitig als Layer oder Split genutzt werden können. Es verfügt über 6 Split Points und die neue Split Point Crossfade-Funktionalität, die mit der Stufe 3 eingeführt wurde, um fließende Übergänge zwischen zwei Split-Zonen zu ermöglichen. Wählen Sie aus 3 verschiedenen Überblendbreiten (Small, Large oder Off), die durch unterschiedliche LED-Farben angezeigt werden.

Der neue, optimierte Programmteil bietet einen praktischen Organisierungsmodus mit Kopieren/Einfügen und Verschieben-Funktionalität, mit der Sie Ihre Programme schnell und einfach in die gewünschte Reihenfolge bringen können. Mit der neuen Seitenansicht können Sie Seiten ganz einfach als Titelliste sortieren und organisieren. 

Alle Programme, Pianos und Synth-Samples lassen sich mit Hilfe der neuen Listenansicht, die alphabetische, numerische und kategoriale Sortieroptionen bietet, leicht navigieren. 

Die Orgel-Sektion enthält die Nord C2D Orgel-Engine, einschließlich der extrem authentischen B3 Tonewheel-Simulation mit vier verschiedenen Tonradeinstellungen, die von fabrikneu sauber bis undicht altmodisch reichen. Ein verbesserter dedizierter Bass-Modus, der die Pedal Bass Tonewheels simuliert, ist verfügbar, um entweder mit einem Piano oder Synth oder mit einem B3 Upper Manual im Dual Organ Modus zu splitten.

Die Simulationen der klassischen Transistororgeln der 1960er Jahre, Vox Continental und Farfisa Compact mit allen klassischen Einstellungen, sind auch im Bereich Orgel enthalten.

Die Sektion Orgel enthält nun zwei verschiedene Pfeifenorgel-Modelle. Die neue Pipe 1 ist eine reine Orgel mit wenigen Obertönen. Die Pipe 2, die mit dem Electro 5 eingeführt wurde, ist eine Nachbildung von Metallpfeifen, die üblicherweise das Rückgrat einer Pfeife oder Kirchenorgel bilden, und enthält jetzt einen speziellen neuen Detune-Modus, wenn Vibrato/Chorus aktiviert wird.

Die Nord Electro 6 verfügt über die neueste Generation unserer Vintage 122 Rotary Speaker-Simulation, die über Slow-, Fast und Stop-Modus sowie eine Drive-Steuerung verfügt. Die Electro 6D 61 und 73 unterstützen den Nord Halbmond-Schalter (optionales Zubehör).

Der neue Dual-Orgel-Modus bietet schnellen Zugriff auf zwei manuelle Setups und bietet eine hervorragende Übersicht und Kontrolle über die Deichseleinstellungen sowohl für das untere als auch für das obere Manual.

Die Electro 6D 61 und 73 verfügen über Physical Drawbars. Der Electro 6 HP verfügt über digitale LED Zugriegel, die eine Übersicht über die aktuellen Einstellungen bieten.

Die Piano-Sektion bietet eine große Auswahl an akustischen, elektrischen und digitalen Klavieren aus der exklusiven Nord Piano Library, erweiterte Stimmpolyphonie und kreative neue Piano-Filter.

Die Nord Electro 6 Factory Bank enthält eine umfangreiche Auswahl von Klavieren, E-Pianos und Digitalpianos aus der Nord Piano Library. In der Piano-Sektion finden Sie auch unsere neue Kategorie "Layer" mit reichhaltigen dynamischen, geschichteten Patches.