NAMM reduziert Preise für Summer NAMM

Die NAMM hat angekündigt, die Standkosten auf der Summer NAMM um 20 Prozent zu reduzieren.

Als Reaktion auf die wirtschaftliche Situation in den USA und weltweit hat die NAMM beschlossen, die Kosten für Standmiete auf der diesjährigen Summer NAMM-Show 2009 um 20 Prozent zu reduzieren.

 

In ihrer offiziellen Pressemitteilungen heißt es dazu: "Die NAMM hat alle Ausgaben und Budgetposten geprüft, um Mittel und Wege zu finden, den Gürtel enger zu schnallen und so kostengünstig wie möglich zu agieren. Uns war dabei wichtig, eine effiziente Lösung zu finden, mit der wir eine erfolgreiche Summer NAMM veranstalten können. Dabei lag unser Fokus darauf, die Kosten für die Aussteller zu reduzieren, sodass diese trotz schwacher Wirtschaftslage teilnehmen können. Als Non-Profit-Organisation ist es uns nicht erlaubt, für unsere Kunden Flugtickets zu kaufen, Hotelzimmer zu mieten oder ihnen andere Ausgaben zu erstatten, damit sie zur Show kommen können. Wir hoffen darauf, dass unsere Mitglieder die Senkung der Standkosten nutzen und in ihren Angeboten, Show-Specials und Marketing-Aktionen an ihre Kunden weitergeben. Die Kunden sollen verstärkt erfahren, wie wichtig es ist, nach Nashville zu kommen.

 

Alle Informationen zur Summer NAMM 2009 gibt es unter: www.namm.org