Neuer Laney-Vertrieb für Österreich

Ab sofort übernimmt die Musik Lenz GmbH & Co. KG den Alleinvertrieb von Laney-Verstärkern in Österreich.

Die Musik Lenz GmbH & Co. KG übernimmt ab sofort den Alleinvertrieb von Laney-Verstärkern in Österreich. Laut Geschäftsführer Matthias Lenz erfolgt die Kooperation in enger Zusammenarbeit mit Laneys Europapartner PB International B.V. Die ersten Lieferungen sollen demnach zeitgerecht für das beginnende Herbstgeschäft Anfang September eintreffen. Preislisten, Produktinfos und Einführungsdeals an die Händler sollen in Kürze folgen.

 

Lyndon Laney hatte in den Sechzigerjahren beschlossen, Verstärker für Freunde zu bauen und seine Firma deshalb am 1. September 1967 gegründet. Zu seinen ersten Kunden gehörten Gitarristen aus der Gegend von Birmingham wie Tony Iommi von Black Sabbath. Die Produktpalette reicht heute vom kleinen Transistor bis hin zu 100 Watt starken Vollröhren-Verstärkern. Zum 40. Jubiläum der Firma im Jahr 2007 wurden die Gitarrenverstärker-Serien "Lionheart" und die Bassverstärker-Serie "Nexus" vorgestellt, die beide auf Röhrentechnik basieren. Die Einführung weiterer Verstärker der neuen CUB- und PRISM-Serie ist in den nächsten Monaten geplant.