Nikolaus Schimmel beendet die Vorstandsarbeit im BVK

Am 02. Mai 2008 fand in Ludwigsburg die Jahreshauptversammlung des BVK e. V. statt. Einer der Tagesordnungspunkte war die Wahl des neuen Vorstandes. Nicht mehr zur Wahl stand Nikolaus Schimmel, der seit 1961 ununterbrochen dem Vorstand des BVK e. V. angehörte.

Am 02. Mai 2008 fand in Ludwigsburg die Jahreshauptversammlung des BVK e. V. statt. Einer der Tagesordnungspunkte war die Wahl des neuen Vorstandes. Nicht mehr zur Wahl stand Nikolaus Schimmel, der seit 1961 ununterbrochen dem Vorstand des BVK e. V. angehörte. In den über 45 Jahren, die Nikolaus Schimmel im Vorstand des BVK mitarbeitete, war er immer wieder auch Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Klavier, dem Zusammenschluss der Deutschen Klavierhersteller.

 „Wir danken Herrn Schimmel für sein Wirken im Verband. Ohne ihn wären viele der erfolgreichen Projekte des Verbandes nicht möglich gewesen. Nikolaus Schimmel hat durch seinen unermüdlichen Einsatz für den Verband und für das deutsche Klavier den Verband wie kein anderer geprägt und hat so für alle seine Nachfolger im Vorstand den Maßstab sehr hoch gelegt!“, so Burkhard Stein, der frisch gewählte Vorsitzende des Vorstande s des BVK.

Neben Burkhard Stein wurden Dr. Christian Blüthner-Haessler als stellvertretender Vorsitzender, Ulrich Sauter und als neues Mitglied des Vorstandes Hannes Schimmel-Vogel gewählt. Herr Nikolaus Schimmel wird dem Verband weiter für einzelne Projekte zur Verfügung stehen.