Petrof auf der Musikmesse

Auf der diesjährigen Musikmesse präsentiert der tschechische Klavierhersteller Petrof seine Produktneuheiten.

Der Pianohersteller Petrof präsentiert sich auf der diesjährigen Musikmesse in Frankfurt am Main. Auf dem Messegelände stellt das tschechische Unternehmen in der Halle 3.1 am Stand F26 seine Produktneuheiten aus.

Die Gesellschaft Petrof wurde im Jahr 1864 von Antonín Petrof gegründet und zählt heutzutage zu einem der wichtigsten Klavier- und Pianohersteller Europas. Die Produkte werden in mehr als 60 Staaten der Welt, auf fünf Kontinenten, exportiert. Zu den größten Absatzmärkten gehören Russland, Japan, China, Australien, Deutschland, Italien und Hongkong. Während der mehr als 145-jährigen Tradition der Gesellschaft wurden schon mehr als 600 000 Instrumente hergestellt.