Preis für Historische Unternehmens-Kommunikation

Die Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare hat das Framus-Vintage-Projekt der Firma Warwick GmbH & Co Music Equipment KG Anfang der Woche mit dem Preis für Historische Unternehmens-Kommunikation geehrt.

Die Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare hat das Framus-Vintage-Projekt der Firma Warwick GmbH & Co Music Equipment KG Anfang der Woche mit dem Preis für Historische Unternehmens-Kommunikation geehrt. Die Plakette und Urkunde nahm in Potsdam stellvertretend Dr. Christian Hoyer entgegen.

 

Die Firmengeschichte begann Januar 1946. Damals hatte Fred Wilfer die „Fränkische Musikinstrumentenerzeugung Fred Wilfer KG“ (FRAMUS) in Erlangen gegründet. Ende der Siebzigerjahre kam für die Framus-Werke in Bubenreuth das Aus. 1995  wurde die Marke Framus durch den Sohn des einstigen Firmengründers wiederbelebt.

 

Hans-Peter Wilfer startete die Aufarbeitung der Geschichte seines Familienunternehmens. Heute gibt es ein historisches Dokumentenarchiv, eine Serviceabteilung für historische Instrumente, eine historische Instrumentensammlung und ein firmeneigenes Museum.