Premier wird Eigenvertrieb

Ab sofort übernimmt der Hersteller von Schlag- und Percussioninstrumenten selbst den Vertrieb seiner Produkte. Die Handelsbeziehungen in Deutschland leitet Fritz Steger.

Premier Music International Limited, einer der führenden Hersteller von Schlag- und Percussioninstumenten, beendet seine Zusammenarbeit mit der Firma Trius und wird sich in Zukunft selbst um den Vertrieb seiner Produkte kümmern.

Seit dem 1. Juni nimmt Premier die Verantwortung für den Großhandel von sämtlichen Premier Drumsets und allen anderen zugehörigen Nebenprodukten sowie den technischen Support für neue wie auch für bestehende Kunden in die eigene Hand.

Die neuen und bestehenden Handelsbeziehungen werden von Herrn Fritz Steger geleitet. Von seinem Büro in Freiburg im Breisgau hat Fritz Steger bereits seit April 2006 für Premier in den Bereichen Marktanalyse und Koordination der Schlüsselmärkte gearbeitet. Premier-Händler werden in Zukunft von dem zentralen Warenlager im englischen Leicestershire beliefert.

Colin Tennant, Premier Marketing Manager, sagt hierzu: „Da Premiers Verkaufszahlen kontinuierlich steigen, ist es uns ein großes Anliegen, uns der Zusammenarbeit mit den deutschen Händlern noch stärker zu widmen. Mit Fritz’ Erfahrung im Drum-Bereich und seinen unschätzbaren Kenntnissen der Musikbranche  können wir nun unsere Händler die  größtmögliche Unterstützung zukommen lassen. In den letzten zwei Jahren haben wir einige neue und bahnbrechende Produkte auf den Markt gebracht und werden hierdurch unsere Marktposition weiter auszubauen.“


Quelle/Bild: Premier