Programm für Harmonica Masters Workshops 2016 veröffentlicht

Das Programm für die Harmonica Masters Workshops 2016 steht fest. Vom 2. bis 6. November 2016 finden im baden-württembergischen Trossingen sieben Workshops statt. Steve Baker, Joe Filisko, David Barrett und Marco Jovanovic leiten die Master Workshops für Diatonic Blues Harmonic während kein geringerer als Antonio Serrano einen Workshop für Chromonika leitet. Der Spanier war in jungen Jahren Schüler vom großen Larry Adler und gehört heute zu den angesehensten Spielern der Welt. Antonios Kurs bei den Harmonica Masters Workshops 2016 ist an Spieler aller Levels und Stilrichtungen gerichtet und bietet die seltene Gelegenheit, von einem modernen Meister der chromatischen Mundharmonika zu lernen (Sprache: Englisch).

Außerdem präsentieren die Harmonica Masters Workshops 2016 einen diatonischen Anfängerkurs in deutscher Sprache für leicht Fortgeschrittene Bluesharper mit dem ehemaligen Mundharmonika Weltmeister Riedel Diegel. Sein Kurs ist an Spieler gerichtet, die in den vergangenen Jahren an Riedels Anfängerkurse teilnahmen, wie auch an all diejenigen, die sich einem der Master Workshops nicht trauen. Eric Noden leitet zudem den Workshop „Gitarre“.

Zu dem Rahmenprogramm zählen ein Konzertprogramm und Open Sessions, Besuche das Deutsche Harmonika Museum, Touren durch die Stadt Trossingen und eine Werkstour bei Hohner sowie ein Sun Chill-Out Breakfast am 6. November.

Die Harmonica Masters Workshops wurden 2003 von Steve Baker initiiert, in Zusammenarbeit mit der Stadt Trossingen und der Hohner Musikinstrumente GmbH. Nun unter der Leitung vom Hohner Konservatorium finden die Harmonica Masters Workshops Anfang November zum 10. Mal auf dem neuen Campus im historischen Herz von Trossingen auf dem komplett renovierten ehemaligen Hohner Fabrikgelände statt.

www.harmonica-masters.de