RCF Group übernimmt DPA Microphones

Die italienische RCF Group gibt den Kauf des dänischen Mikrofonherstellers DPA Microphones von der The Riverside Company bekannt.

Nach EAW ist DPA Microphones bereits der zweite große Unternehmens-Zukauf in diesem Jahr. 2017 waren bei der RCF Group zwei Private-Equity-Firmen, Palladio Holding und Amundi Private Equity Funds mit einer Minderheitsbeteiligung eingestiegen, um die Wachstumspläne der Gruppe zu unterstützen. Nach Firmenangaben macht die italienische RCF Gruppe 80 Prozent ihres Umsatzes im Ausland.

Arturo Vicari, CEO der RCF Group sagte: "Seit meinen Anfangsjahren bin ich von der Mikrofonwelt fasziniert. Unser Portfolio verkörpert bereits Spitzenleistungen im Pro-Audio-Bereich und wir sind sehr stolz darauf, DPA unserem Angebot hinzuzufügen - eine Firma die ebenso für Spitzenleistungen in der Mikrofon-Industrie steht. Wir können jetzt die gesamte Audio-Kette vom Mikrofon bis zum Lautsprecher anbieten - zur Zufriedenheit von Audio-Profis auf der ganzen Welt."

Kalle Hvidt Nielsen, CEO von DPA: "Wir haben die letzten Jahre einen langen Weg hinter uns gelassen. Der Verkaufsanteil neuer Produkte ist von weniger als fünf Prozent auf über 40 Prozent gestiegen. Alle Hauptgeschäftsbereiche wurden professionalisiert und optimiert. Nun blicken wir in eine strahlende Zukunft unter einem neuen Besitzer in einer Gruppe mit einem kompromisslosen qualitätsorientierten Ansatz für das Pro-Audio-Geschäft - genau wie unserer."