Remix-Contest mit Edo Zanki ein voller Erfolg

Am 20.04.08 ging die Einreichungsfrist für den vom Recording Magazin und dem Star-Musiker/Produzenten Edo Zanki (Grönemeyer u.a.) initiierten Remix-Contest zu Ende. Die Aktion hatte durchschlagenden Erfolg.

Am 20.04.08 ging die Einreichungsfrist für den vom Recording Magazin und dem Star-Musiker/Produzenten Edo Zanki (Grönemeyer u.a.) initiierten Remix-Contest zu Ende. Die Aktion hatte durchschlagenden Erfolg.

 

Zanki hatte die begeisterten RecMag-Leser persönlich dazu aufgefordert, seinen neuen Track „Wir zünden die Nacht an“ zu remixen, um als Gewinner auf sein neues Album zu kommen!

 

DM sprach mit Edo Zanki und dem Chefredakteur des Recording Magazins, Peter Pulfer.

 

DM: Wie war die Resonanz eurer Leser auf den Contest?

 

Peter Pulfer: Die Resonanz war fantastisch! Fast 300 Leser haben uns ihre Remix-Versionen geschickt. Die Qualität der meisten Remixes ist wirklich beachtlich. Ich bin stolz, dass unsere Leser Industrieformat beweisen. Der Contest war natürlich auch eine riesige Chance für die RecMag-Community. Die Option, auf das Album eines der renommiertesten Musiker in Deutschland zu kommen, ist eine tolle Werbung für jeden Newcomer.

 

DM: Wie beurteilst du die Remixes der RecMag-Leser?

 

Edo Zanki: Die Einsendungen waren ungewöhnlich vielseitig, von Hard House bis Tango, und neben ganz wenigen absolute beginners gab es absolut Professionelles und Erstaunliches.

 

DM: Was war dein Anliegen beim Contest zusammen mit dem Recording Magazin?

 

Edo Zanki: Das Potenzial an Kreativität bei den Lesern des Magazins anzustoßen, mit ihnen in Kontakt und Kooperation zu kommen und ihnen die Chance zu geben musikalisch ein großes Publikum zu erreichen.

www.recmag.de