SAE Institute eröffnet neuen Campus in Hannover

Pünktlich zum Semesterstart eröffnet das SAE Institute seine neunte deutsche Niederlassung in Hannover. Beim Tag der offenen Tür am 24. September können Interessierte einen ersten Blick in die neuen Räumlichkeiten werfen.

Im neuen Marstall Quaree (MARQ) soll der neue Campus auf rund 1.500 Quadratmetern eine erstklassige Infrastruktur für optimale Lehr- und Studienbedingungen bieten. Highlight des neuen Campus ist die 240 Quadratmeter große und offen gestaltete Edit-Area mit hochmodernen Workstations, die für alle Fachbereiche zugänglich ist. Zudem laden fünf Regie- und drei Aufnahmeräume zur professionellen Erstellung von Musik-, Sprach- und Tonaufnahmen ein. Eine Studentenlounge mit Küche, themenspezifische Projekträume sowie ein 130 Quadratmeter großer Veranstaltungsraum für Live-Technik-Seminare und ein Dolby Atmos Kino sind ebenso Teil des neuen Campus.

Patrick Beyer, Campus Manager am SAE Institute Hannover: „Die Medienwirtschaft bietet tolle Karriereperspektiven und ist bei jungen Menschen sehr gefragt. Da war es ein logischer Schritt unser Erfolgsmodell der praxisorientieren Medienausbildung mit einer weiteren Niederlassung zu erweitern. Hannover ist ein hervorragender Standort. Unser neuer Campus bietet in seiner erstklassigen Lage beste Studienbedingungen und ermöglicht es unseren Studierenden, schnell mit der regionalen Wirtschaft in Kontakt zu treten.“