Schimmel begrüßt zehn neue Azubis

Am 15. August hat bei dem Braunschweiger Klavierbauer für zehn Azubis das neue Ausbildungsjahr begonnen.

Am 15. August 2011 hat bei dem Braunschweiger Klavierbauer das neue Ausbildungsjahr begonnen. Unter den zehn Auszubildenden sind fünf Klavierbauer, drei Holzmechaniker und zwei Industriekaufleute.

Die Ausbildungstradition der Wilhelm Schimmel Pianofortefabrik GmbH aus Braunschweig nach dem dualen System begann im Jahr 1950. Damals wurden die ersten Klavierbauer im Berufsbild Klavier- und Cembalobauer der Fachrichtung Klavierbau ausgebildet. „Vielfach kommt es vor, dass Auszubildende über mehrere Generationen bei Schimmel tätig sind: Opa, Sohn und Enkelin intonieren und stimmen – hier zeigt sich unsere Rolle als Familienunternehmen in jeder Hinsicht“, berichtet Geschäftsführer Hannes Schimmel-Vogel.

Um Interessierten einen Einblick in das Unternehmen zu ermöglichen, beteiligt sich Schimmel regelmäßig an Aktionen wie dem Zukunftstag (ehemals „Girls‘Day“). Außerdem werden immer wieder Schülerpraktika angeboten. Nicht selten folgt hierauf die Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz.