Schimmel startet Klavierspielwettbewerb

Schimmel initiiert erstmals einen eigenen Klavierspielwettbewerb.

Schimmel startet erstmals einen eigenen Klavierspielwettbewerb. Ziel ist es, den Qualitätsanspruch bei den Profis, also etablierten und angehenden Pianisten, zu unterstreichen.

„Wir haben eine lange Tradition in der Förderung von Klavierspielwettbewerben“, erklärt Hannes Schimmel-Vogel, der das Familienunternehmen in vierter Generation führt. „Neben Wettbewerben in den USA und China ist hier insbesondere der Diethard-Wucher-Preis zu nennen, der im Rahmen von ‚Jugend musiziert’ verliehen wird. Mit dem Schimmel Klavierspielwettbewerb NRW gehen wir nun einen weiteren Schritt, um als Innovationsführer der Branche unserer Verantwortung für die Nachwuchsförderung gerecht zu werden. Außerdem können wir so jungen Talenten die musikalischen Qualitäten unserer Flügel und Klaviere näher bringen.“ Wichtig sei dabei, dass vor allem die Freude am Klavierspiel gefördert, nicht aber der Druck auf junge Klavierspieler erhöht wird.

Träger der Veranstaltung ist der Kulturverein Hiddingsel, unterstützt von Schimmel und dem Haus der Klaviere Gottschling in Dülmen, welches als Schimmel Auswahlcentrum eine besondere Stellung im deutschen Vertriebsnetz des Braunschweiger Klavierherstellers innehat. Beide Unternehmen eint die Liebe zur Musik und höchste klavierbauerische Ansprüchen.



„Ein in seiner Art neuartiges Angebot stellt der Schimmel Klavierspielwettbewerb NRW dar – wir haben bewusst einen sehr spezifischen Fokus gewählt, um den Wettbewerb anspruchsvoll und herausfordernd zu gestalten“, freut sich Hannes Schimmel-Vogel auf die neuartige Institution. Die von erfahrenen und erfolgreichen Hochschullehrern und Komponisten konzipierte Veranstaltung legt den Fokus auf die Musik der Wiener Klassik.



Weitere Wettbewerbe, die Schimmel fördert, sind der Diethard-Wucher-Preis, der eine besondere Auszeichnung eines Gewinners eines ersten Preises bei „Jugend musiziert“ darstellt, die  USASU International Piano Competition” sowie die „China Shanghai Youth Competition“.

 

www.schimmel-piano.de