SchoolJam 2018: Die ersten Teilnehmer stehen fest

Deutschlands größtes Nachwuchs-Band-Festival SchoolJam geht in die nächste Phase. Die Bands für die ersten drei Tourtermine in Köln, Bochum und Hannover stehen nun fest.

Auf der SchoolJam-Tour werden bei den zehn Regiofinals von einer Jury jeweils zwei Bands ausgewählt die in das Online-Voting von Deutschlands größtem Nachwuchs-Band-Festival einziehen dürfen. Für die ersten drei Termine haben folgende Bands die Möglichkeit sich für die nächste Runde zu qualifizieren:

18. Februar, Köln, Music Store
Falling in Paranoia aus Düren/Aachen
he difference aus Köln
APEX aus Remscheid
Penguin Noises aus Köln
Woodship aus Düsseldorf/Unna
Friday And The Fool aus Ratingen
Delight & Anger aus Eitorf
Brother Movement aus Bonn
Alexander Seidl aus Ratingen
Director`s Cut aus Köln

19. Februar, Bochum
Inner Metal, Wülfrath
Kunstlärm aus Hamm
Semi-all aus Alpen
Hausalarm aus Gelsenkirchen
Popcorn aus Witten
Aback aus Essen
Octacore aus Lünen
Curved aus Kaarst
One Tape aus Brilon
Black Orchid aus Xanten
Bene aus Hagen

20. Februar, Hannover
The Advisers aus Braunschweig
All(er) Stars Band aus Winsen/Aller
Vault Kid aus Leer
Dead Pac aus Celle
Ben Schafmeister aus Minden
100dBand aus Nieheim
Question aus Uelzen
Star Counters aus Braunschweig
The Jeals aus Halberstadt
The Blue Lights aus Wildeshausen