Schott Music kauft Astoria Verlag

Der Astoria Verlag aus Düsseldorf agiert künftig unter dem Dach der Verlagsgruppe Schott Music.

Der Astoria Verlag aus Düsseldorf agiert künftig unter dem Dach der Verlagsgruppe Schott Music. Im November unterzeichneten Ingrid von Preyß für den Astoria Verlag und Dr. Peter Hanser-Strecker für Schott Music einen entsprechenden Vertrag. Der Katalog des Astoria Verlages umfasst die Rechte an rund 1400 Werken.

 

„Ich freue mich, dass der Astoria Verlag und damit das Lebenswerk meines Schwiegervaters  Egon A. von Preyß beim traditionsreichen und weltweit renommierten Verlag Schott Music eine gute und dauerhafte Heimat gefunden haben“, sagte Preyß. Und ihr Verleger-Kollege Hanser-Strecker ergänzte: „Unser Verlagshaus fühlt sich geehrt, den über viele Jahre gewachsenen Werkkatalog des Verlags Astoria betreuen zu dürfen. Wir möchten uns für das Vertrauen in unser Unternehmen, das uns von Egon von Preyß selbst und von Ingrid von Preyß  entgegengebracht wurde, sehr bedanken."

 

Foto (v.o.n.u.): Peter Hanser-Strecker und Ingrid von Preyß