Sennheiser ändert Führungsstruktur

Susanne Seidel und Stefan Junker verlassen Sennheiser electronic.

Sennheiser electronic verändert seine Führungsstruktur. Demnach verlassen Stefan Junker und Susanne Seidel das Unternehmen.

Nach langer erfolgreicher Zusammenarbeit verlässt Stefan Junker, Geschäftsführer Controlling und Finanzen, das Unternehmen. Junker erklärt dazu, dass er sich neuen beruflichen Herausforderungen zuwenden werde. Laut Sennheiser hat Junker den Finanzbereich des Unternehmens durch seine Persönlichkeit und seine Tätigkeit entscheidend geprägt und einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens geleistet.

Auch Susanne Seidel, Geschäftsbereichsleiterin Global Marketing, verlässt nach langjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit das Unternehmen. Seidel fokussierte sich in den vergangenen Jahren auf die internationale und projektorientierte Ausrichtung des Marketings, das Produktmarketing, die weltweite Markenentwicklung, das Wissensmanagement innerhalb der Sennheiser-Gruppe sowie den kontinuierlichen Ausbau eines weltweiten Servicenetzwerkes. Wie Junker will sich Seidel neuen beruflichen Herausforderungen zuwenden.

 

Foto unten: Stefan Junker