SOMM PR-Aktion erfolgreich

Die aktuelle PR-Aktion der SOMM zum Thema "Aktives Musizieren bei Kindern" stieß bei Medien und Politik auf positive Resonanz.

Die aktuellen PR-Aktionen der Society of Music Merchants (SOMM) haben sich offenbar gelohnt. "Unsere jüngste Pressemeldung, in der wir auf die SOMM/GFK-Studie Bezug nehmen - und hier besonders auf die positiven Auswirkungen des aktiven Musizierens bei Kindern hinweisen - war ein guter Erfolg“, sagte Ralf Jeromin, Geschäftsführer der SOMM. Dem Verband zufolge war das Thema bereits innerhalb von zwei Tagen für 16 Print- und Digitalmedien interessant und wurde veröffentlicht. „Außerdem fand es seinen Weg bis hin zum Vorsitzenden des Ausschusses für Kultur und Medien im Bundestag, der die Untersuchung begrüßte“, so Jeromin.

 

„Die Ergebnisse einer breit angelegten GFK-Studie im Auftrag der SOMM haben bestätigt: Musizieren wird als positive Beschäftigung angesehen“, heißt es in der aktuellen Pressemitteilung. Unter dem Titel „Musikinstrumente und Musizieren“ wurden im Juli 2008 insgesamt 11.900 Haushalte zu ihrer Einstellung zum aktiven Musikspielen befragt. Erste Informationen zur Studie hatte „das musikinstrument“ bereits März dieses Jahres veröffentlicht. Weitere Informationen zum Verband für die MI-Branche findet man hier.