Soundmodule verzeichnen ein Umsatzplus von rund 17 Prozent

Anlässlich der Superbooth hat die SOMM Details aus der Branchenstatistik IMIS zum Bereich Tasteninstrumente veröffentlicht. Darin zeigt sich: Soundmodule liegen im Trend.

Tasteninstrumente sind das Rückgrat der Musikinstrumentenbranche und gehören zu den beliebtesten Instrumenten der Deutschen. Mit einem Marktanteil von 17 Prozent gehören Pianos, Synthesizer & Co. zu den Umsatzbringern der deutschen Musikinstrumentenbranche. Allein im letzten Jahr betrug der Umsatz in dieser Hauptwarengruppe bei mehr als 170 Millionen Euro. Voll im Trend liegt dabei die Unterwarengruppe der sogenannten Soundmodule, die eine Umsatzsteigerung um 16,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erfahren haben – wenn auch auf verhältnismäßig niedrigem Umsatzniveau. Ebenfalls beliebt: Keyboard Synthesizer (+2,5 %) und MIDI Controller (+ 2,3 %).