TAD übernimmt Fane-Vertrieb

TubeAmpDoctor hat den Vertrieb für Fane-Gitarrenlautsprecher übernommen.

TAD, TubeAmpDoctor aus Worms hat die Lautsprecher der englischen Marke Fane neu im Vertrieb.

 

Seit 1958 produziert Fane Gitarrenlautsprecher in England. Gegründet von Dennis Newbold und Arthur Faulcus entwickelte sich das Unternehmen in den Sechziger- und Siebzigerjahren zum größten Lautsprecherhersteller Großbritanniens. Fast alle bekannten Verstärker wie Hiwatt, Jennings, Selmer, Sound City, Watkins/WEM, Vox oder Laney waren mit Fane-Lautsprechern bestückt.

 

1989 verkaufte die Eigentümerfamilie ihre Anteile an ein anderes Unternehmen. Als dieses kurz darauf in finanzielle Schwierigkeiten kam, stand Fane erneut zum Verkauf. Schon damals bemühte sich der ehemalige Geschäftsführer Barnes, Fane zu kaufen. Doch seine Bemühungen scheiterten. 2007 aber konnte er den Lautsprecherhersteller schließlich doch noch erwerben.

 

Fane produziert nun wieder die legendären englischen Lautsprecher in einer neuen Manufaktur in Wakefield. Dabei setzt Barnes auf die Vorgaben der bekannten Lautsprechermodelle und die original Fertigungsmethoden aus den Sechzigerjahren.

Aktuell werden Fane-Lautsprecher von Bands wie The Killers, Coldplay, Oasis, The Kooks, U2 und The Zutons verwendet.