Thomann Restaurant „t.kitchen“ eröffnet

Musikhaus Thomann wächst weiter. Der Vollsortimenter hat auf dem Firmengelände in Treppendorf das firmeneigene Restaurant „t.kitchen“ eröffnet. Bei der „t.kitchen“ handelt sich es sich nach der Verdopplung der Verwaltungsgebäudefläche um das zweite Thomann-Gebäude, das innerhalb eines halben Jahres fertiggestellt wurde. Ein elfköpfiges Team verköstigt darin Kunden wie Mitarbeiter des Familienunternehmens mit verschiedenen frisch zubereiteten Gerichten. Im Restaurant haben rund 160 und auf der Terrasse etwa 50 Gäste Platz. Das primäre Ziel des Unternehmers Hans Thomann ist, mit der t.kitchen eine Möglichkeit für seine Kunden und Mitarbeiter zu schaffen, gemütlich und bezahlbar vor Ort essen zu können. Das Gebäude fällt durch seine außergewöhnliche, moderne Gestaltung auf: Die Ellipsenform, die weite, schräggestellte Fensterfläche mit erholsamen Lichtbad und Blick über Treppendorf für die Gäste und die integrierte Form eines Gitarrenkorpus in der Fläche vom Eingang bis einschließlich der Ausgabetheke zeichnen das Aussehen der t.kitchen aus.
Die Öffnungszeiten der t.kitchen sind eng an die Ladenöffnungs- und die Arbeitszeiten der Mitarbeiter gekoppelt: Außer sonntags ist die t.kitchen von Montag bis Freitag ab 5.30 Uhr bis mindestens 20 Uhr sowie am Samstag ab 7:30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Das Serviceteam bewirtet die Gäste während der Öffnungszeiten durchgehend mit warmen Speisen und Getränken. Neben der frischen Zubereitung der Gerichte setzen die Köche der t.kitchen auf regionale Produkte von Zulieferern aus dem Bamberger Land. Die Gäste des Restaurants können jeden Tag zwischen drei unterschiedlichen Gerichten, zwei „Klassikern“ wie beispielsweise Schnitzel oder Spaghetti, und hausgemachten Desserts wählen, oder sich an der Salatbar bedienen.
www.thomann.de