TS audioline betreut Rhodes-Händler

TS audioline übernimmt die Händlerbetreuung in Deutschland und Österreich für Rhodes-Instrumente.

Seit der NAMM Show befindet sich TS audioline in engem Kontakt mit dem Hersteller Rhodes aus Kalifornien. Auf der Musikmesse 2010 vereinbart das Laupheimer Unternehmen jetzt, dass Geschäftsführer Thomas Specht zusammen mit Stephan Saretz für die Händlerbetreuung in Deutschland und Österreich zuständig sein wird.

 

„Bei dem Überangebot an virtuellen Simulanten und jeder Menge Software-Klangerzeuger ist dies ein Schritt in eine ganz andere Richtung - quasi back to the Rhodes“, sagte Specht. Die Instrumente der Mark 7 Serie werden ab ca. Mitte des Jahres über ausgewählte Händler angeboten.

 

Foto (v.l.n.r.): Stephan Saretz (PLZ Gebiet 0-5), Joseph Brandstetter (CEO Rhodes) und Thomas Specht (PLZ Gebiet 6-9 u. Österreich)