Weiteres Wachstum der Hohner Gruppe

Die Hohner Gruppe verzeichnet ein Umsatzwachstum von 5% auf Mio. EUR 67,2.

Die 99. Hauptversammlung der Matth. Hohner AG fand am 27. November 2012 im Dr.-Ernst-Hohner-Konzerthaus in Trossingen statt. Weitere Informationen finden Sie im Geschäftsbericht 2011/2012 (Geschäftsjahresende 31.03.2012) sowie auf der Website www.hohner.eu.



Während die Weltwirtschaft und auch die Musikindustrie im Geschäftsjahr 2011/2012 (01.04.2011-31.03.2012) um jeweils 3% wuchsen, verzeichnete die internationale Markenfamilie der Hohner Gruppe ein Umsatzwachstum von 5% auf Mio. EUR 67,2 gegenüber Mio. EUR 63,9 im Vorjahr. Dieses Umsatzwachstum wurde durch Wachstum in Nordamerika (+9,7%), Asien (+21,9%) und Süd- und Mittelamerika (+34,4%) generiert, jedoch durch einen Umsatzrückgang von 4,5% in Europa, dem größten Markt für das Unternehmen, geschmälert.


Infolge der positiven Umsatzentwicklung sowie eines wirkungsvollen Kostenmanagements konnte die Hohner Gruppe den Jahresüberschuss im Geschäftsjahr 2011/2012 (April 2011 bis März 2012) um 83,2% von Mio. EUR 1,5 im Vorjahr auf Mio. EUR 2,7 verbessern. Trotz der positiven Erträge verzeichnet das Unternehmen keinen Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit für das Geschäftsjahr 2011/2012. Grund dafür ist in erster Linie der Aufbau von Beständen, um das Wachstum von Saiteninstrumenten voranzutreiben. Aufgrund der insgesamt positiven Ergebnisse des Unternehmens schlagen Aufsichtsrat und Vorstand eine Dividendenausschüttung von 0,11 EUR pro Aktie für das Geschäftsjahr 2011/2012 vor.


Die Hohner Gruppe konzentriert sich weiterhin auf die Verbesserung der Produkt- und Markenpositionierung in den wichtigsten Einzelhandelsgeschäften weltweit. Bedeutende Investitionen für POP-Displays, selbsterklärende Verpackungen und Werbematerial wurden und werden weiterhin entwickelt, um für die Kunden des Einzelhandels attraktiv zu sein. Das Unternehmen führt Technologien wie z.B. QR-Codes und Tag-Reader ein und versetzt seine Kunden in die Lage, mit Hilfe von Smartphones während des Einkaufs leicht und schnell zusätzliche Informationen und Kaufanreize für ein Produkt zu erhalten.


Für ihre Kunden, die im Internet und den sozialen Netzwerken verstärkt Informationen über Musik, Musiker und Instrumente suchen, wird die Hohner Gruppe im kommenden Jahr eine Reihe neuer Websites einführen und einen weltweit konsistenten Markenauftritt garantieren. Auf diesen Seiten werden Tonaufnahmen, Videos, Bilder, Informationen und Geschichten rund um Musik, Musiker und Instrumente zu sehen sein. Die Seiten werden mit populären sozialen Netzwerken und Fachhändleradressen verlinkt sein.

Die Hohner Gruppe verknüpft weiterhin ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeit eng mit Musik, Musikern, Musikbegeisterten und der Förderung von Kindern, um deren Bedürfnisse zu befriedigen.


Quelle/Bild: Hohner