• Startseite
  • NEWS
  • 3. Jahrgang von „Fender Next“ – eine neue Musikergeneration für den Fortschritt der Gitarre

3. Jahrgang von „Fender Next“ – eine neue Musikergeneration für den Fortschritt der Gitarre

Fender hat die Künstler für das Künstlerentwicklungsprogramm Fender Next im Jahr 2021 bekannt gegeben. Das Programm soll aufstrebende Musiker fördern, die die Gitarre in Musik und Kultur vorantreiben.

Fender NextJeder Fender Next-Künstler erhält Gitarren, Verstärker und mehr von Fender sowie einen ganzheitlichen 360-Marketing-Support über die Multi-Channel-Plattform des Unternehmens, um seine Geschichte zu erzählen und ihn mit Millionen von Musikfans weltweit zu verbinden.

Die diesjährige Fender Next-Gruppe umfasst 25 aufstrebende Künstler (10 nordamerikanische, 3 australische/neuseeländische, 7 europäische, 3 asiatische und 2 lateinamerikanische Künstler) aus verschiedenen Genres, Generationen, Geschlechtern und Hintergründen. Ein Zeugnis für die vielfältige und dynamische Zukunft der Gitarre ist, dass die diesjährige Gruppe zu mehr als 50 % aus Frauen besteht und 7 Länder und 5 Kontinente repräsentiert.

Zu den Künstlern gehören: Alex Hall, Alfie Templeman, Ambar Lucid, Arlo Parks, Ayron Jones, Beach Bunny, Blu DeTiger, CAIN, Drax Project, Fiokee, Fousheé, Gabriel Garzon-Montano, Griff, Hannah Dasher, Hitsujibungaku, Holly Humberstone, Lime Cordaile, Noreh, Nova Twins, Remi Wolf, Ritt Momney, Sports Team, Stand Atlantic, Suspended 4th und TENDRE.

„Als führendes Unternehmen in der Musikbranche haben wir die Verantwortung, neue Künstler zu unterstützen, die eine langfristige Karriere anstreben“, sagt Evan Jones, CMO bei Fender. „Wir sind einzigartig positioniert, um aufstrebende Künstler auf globaler Ebene zu präsentieren und zu fördern. Unser Ziel ist es, ihnen ein erstklassiger Marketingpartner zu sein, der die gesamte Bandbreite unserer Fähigkeiten und Markeninvestitionen für sie einsetzt. Wir sehen das Fender Next Programm als grundlegend für unsere größere Markenmission und als einen entscheidenden Teil unseres langfristigen Engagements, die Tiefe und Vielfalt der heutigen Künstler zu präsentieren und die Gitarre in der Musik und Kultur voranzubringen.“

„Die Kraft des musikalischen Ausdrucks ist universell und wir sind stolz darauf, die Fender Next Class of '21 mit Künstlern aus Afrika, Europa, Lateinamerika, den USA und überall dazwischen in diesem Programm begrüßen zu dürfen", sagt Matt Watts, VP of Marketing bei Fender. „Diese Künstler treiben nicht nur ihre jeweiligen Genres voran, sondern auch die Gitarre. Unser Ziel ist es, die Künstler im Programm langfristig bekannt zu machen, ihre kreative Leidenschaft zu unterstützen und ihnen Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die ihren kreativen Output fördern. Angesichts der rasanten Veränderungen in der Musikindustrie in den letzten 12 Monaten wissen wir, dass diese Unterstützung wichtiger denn je ist.“

 

Tags: Fender

Printausgabe & E-Paper

das musikinstrument Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen Magazin das musikinstrument

Printausgabe & E-Paper

das musikinstrument Sonderhefte

das musikinstrument Magazin - Sonderhefte

Download als E-Paper

das musikintrument Jahresausgaben

das musikinstrument Magazin - Akutelle Ausgabe