Ashdown Engineering: Die nächste Generation übernimmt

Mark Gooday übergibt die Führung von Ashdown Engineering an seinen Sohn Daniel. Er leitet Ashdown künftig als Managing Director. In diesem Zuge wird auch das Management-Team neu besetzt.

Mark Gooday wird Ashdown als Berater erhalten bleiben, aber wird sich künftig mehr auf Meters Music konzentrieren. Ein Unternehmen, das sich aus Ashdown Engineering heraus entwickelt hat und auf hochwertige Kopfhörer im Consumer-Bereich spezialisiert ist.

Daniel Gooday ist seit 2002 Teil des Familienunternehmens. Mit seinem Eintritt in seine neue Rolle will Daniel Gooday einen neuen Ansatz für das Unternehmen verfolgen, mit einem jugendlichen Fokus, der auf alle Bereiche angewendet werden soll. Die neuen ehrgeizigen Wachstumspläne sehen eine Ausweitung der Einzelhandelskanäle in Übersee vor, wobei der Schwerpunkt auf Märkten wie den USA liegt.


 

Daniel & Mark Gooday
Daniel & Mark Gooday (Foto: MIA)

Daniel Gooday erklärt: „Es ist großartig, in die Fußstapfen meines Vaters zu treten und das Wachstum von Ashdown weiter voranzutreiben, mit einem Fokus nicht nur auf Großbritannien, sondern weltweit. Unser Ziel ist das gleiche geblieben - Musiker mit weltweit führenden und hochmodernen Instrumenten auszustatten, um das zu ermöglichen, was Künstler am besten können: brillante Musik zu spielen. Ich freue mich darauf, in meiner neuen Rolle mit dem Team zusammenzuarbeiten, um die neuen ehrgeizigen Wachstumspläne zu erreichen, die wir uns vorgenommen haben.“

Mark Gooday, fügte hinzu: „Wir sind absolut begeistert, Dan zum neuen Geschäftsführer des Unternehmens zu ernennen. Nachdem er 40 Jahre lang in der Bassindustrie gearbeitet hat - 25 davon an der Spitze von Ashdown - ist die Zeit gekommen, zurückzutreten und die Zukunft des Unternehmens an Dan zu übergeben. Es gibt keine bessere Person, um das Unternehmen zu führen. Er verfügt über einen unvergleichlichen Einblick, Erfahrung und Fachwissen, um das Unternehmen weltweit voranzubringen.“

Im Zuge des Generationswechsels an der Unternehmensspitze gibt Ashdown weiter die Neubesetzung von drei Schlüsselpositionen in der Management-Führung bekannt.

Chris Bates ist neuer Sales Director von Ashdown. Bates kehrt nach einer 2-jährigen Auszeit von der Branche zu Ashdown zurück. Er wird im Sales mit der Ernennung eines neuen Vollzeit-Marketing-Teams unterstützt, zu dem künftig Nick Oliver als Creative Director und Joe Branton als Marketing Director gehören.

 

Tags: Ashdown, Bass, Verstärker

Printausgabe & E-Paper

das musikinstrument Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen Magazin das musikinstrument

Printausgabe & E-Paper

das musikinstrument Sonderhefte

das musikinstrument Magazin - Sonderhefte

Download als E-Paper

das musikintrument Jahresausgaben

das musikinstrument Magazin - Akutelle Ausgabe