Cole Clark Guitars feiert 20-jähriges Bestehen

Das Unternehmen Cole Clark Guitars aus dem australischen Melbourne feiert sein 20-jähriges Bestehen.

cole clark guitars

Im Jahr 2001 machte sich Cole Clark Guitars auf den Weg, um eine leichtere, stärkere, nachhaltigere und einzigartig klingende Akustikgitarre mit einem natürlich klingenden Tonabnehmer für den modernen Gitarristen zu entwickeln.

„Ich bin stolz darauf, Teil eines Unternehmens zu sein, das seinen eigenen Weg geht und sich wirklich mit der Entwicklung von Live-Künstlern in der Akustikszene auseinandersetzt“, sagt Miles Jackson, CEO und Gründungsmitglied von Cole Clark Guitars. „Ich bin unseren engagierten Mitarbeitern, den nationalen und internationalen Händlern, unserem Vertriebsnetz und natürlich den Künstlern dankbar, die uns dazu antreiben, mit ihnen neues zu erfinden und zu wachsen."

Da Cole Clark nicht an Traditionen gebunden war und von Anfang an Zugang zu CNC-Maschinen hatte, war das Unternehmen in der seltenen Lage, Designs zu entwickeln, die vor der Verfügbarkeit dieser Technologie nicht in dieser Anzahl möglich gewesen wären. Eine integrierte Halsverbindung, interne Schnitzereien und gefräste Verstrebungen sind laut Hersteller allesamt Weltneuheiten im Stahlsaiten-Gitarrenbau und tragen zur Stärke und zum einzigartigen Charakter der Instrumente bei.

Cole Clark ist nicht nur für seinen einzigartigen akustischen Charakter bekannt, sondern rühmt sich nach eigener Aussage auch damit, die am natürlichsten klingenden Tonabnehmer auf dem Markt zu haben. Dies war ein Schwerpunkt in jedem Teil ihres Designprozesses: Man hab „einen Tonabnehmer entwickelt und eine einzigartig klingende Akustikgitarre darum herum gebaut.“

Die Verwendung einheimischer australischer Hölzer bedeutete, dass Cole Clark-Gitarren immer aus überwiegend nachhaltigen Hölzern hergestellt wurden. Im Jahr 2015 wurden die Palisander- und Ebenholz-Griffbretter durch lokal beschaffte Alternativen ersetzt und so die ersten vollständig nachhaltigen Gitarren auf den Markt gebracht. Heute werden 98 % der jährlich hergestellten Gitarren ohne gefährdete Hölzer gefertigt und 40 % der Hölzer stammen aus städtischen Aufwertungsprojekten.

Cole Clark wird in diesem Herbst seine 50.000ste Gitarre produzieren.

Tags: Jubiläum, Reinhardt GmbH, Cole Clark Guitars

Printausgabe & E-Paper

das musikinstrument Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen Magazin das musikinstrument

Printausgabe & E-Paper

das musikinstrument Sonderhefte

das musikinstrument Magazin - Sonderhefte

Download als E-Paper

das musikintrument Jahresausgaben

das musikinstrument Magazin - Akutelle Ausgabe