Das Programm der SuperBooth21

In rund einem Monat startet die SuperBooth21 in Berlin. Nun haben die Veranstalter das Programm bekanntgegeben.

SuperBooth21 Logo

In diesem Jahr werden auf der SUPERBOOTH21 vier Bühnen bespielt. Neben dem Auditorium und der Seebühne kommen mit den Finnhütten und dem Fuchsbau zwei neue Orte hinzu.

Im Auditorium finden Gesprächskonzerte und Gesprächsrunden statt - mit dabei sind u.a. Jean-Michel Jarre, Reinhold Heil, Atom TM und T.Raumschmiere.

Am frühen Mittwochabend präsentiert sich die Miller-Zillmer-Foundation im Auditorium den geladenen Gästen und feiert dort ihr zweijähriges Bestehen. Die Miller-Zillmer-Foundation ermöglicht in diesem Jahr die Workshopreihe mit Gammon und seinem Modular Synthesizer Ensemble, sowie - in Zusammenarbeit mit Mute Artists Ltd. - die allabendlichen Headliner-Konzerte auf der Seebühne: Yann Tiersen, hackedepicciotto, JakoJako und Pole.

Die zurückliegenden 18 Monate haben vielen Künstlerinnen und Künstlern Raum gelassen, sich ins Studio zu begeben und neue Musik zu schreiben. SUPERBOOTH21 ist eine der ersten Gelegenheiten die Ergebnisse dieser Prozesse auf die Bühne zu bringen und so gibt es einige Premieren zu sehen. Yann Tiersen präsentiert sein neues Album “Kerber”. Auch von hackedepicciotto, st.raumen, und Pole gibt es Neues zu hören.

Auf der Seebühne sind außerdem u.a. Maarten Vos, Bloody Mary, Carolina Eyck, Kitmun und Ain TheMachine X SBNH zu sehen.
Die Bühne an den Finnhütten wird vom legendären Tresor bespielt. Zum 30-jährigen Jubiläum des Berliner Clubs und Labels gibt es jeden Abend um 20:30 Uhr Konzerte zu erleben von z.B. Z.I.P.P.O, Carlota und Artik.

Die allseits beliebten Gesprächskonzerte finden hauptsächlich am Fuchsbau statt. Auf dieser neuen Bühne werden u.a. SOMA Laboratory, Verbos Electronics, Haken Audio, Polyend, U-HE, Joranalogue und Bitwig ihre Produkte musikalisch präsentieren. Außerdem kann man sich am Fuchsbau auch selbst einbringen und am Modular Karussell zur musikalischen Untermalung der Veranstaltung beitragen.
Workshops & DIY

Die unterschiedlichen DIY Workshops finden im gemütlichen Ambiente des DIY-Zelts am Fuchsbau statt. Angeboten werden u.a. Workshops von Befaco, Leaf Audio, Making Sound Machines, Touellskouarn und Shakmat Modular.

Aufgrund der starken Begrenzung der Plätze, sollten die Tickets für die DIY Workshops frühzeitig gebucht werden.
Weitere Workshops sind der Tapeloop Workshop am 18. September (für bis zu 5 TeilnehmerInnen), die Kreativ Klangsafari in Kooperation mit der Elbphilharmonie Hamburg und Gammons Modular Synthesizer Ensemble, welches auch in diesem Jahr wieder täglich eine Performance mit Schülerinnen und Schülern erarbeitet und um 13:30 Uhr aufführt.
Die Tickets für viele Workshops sind bereits online buchbar und hier zu finden: www.superbooth.com/de/tickets

Livestream & virtuelle Gesprächskonzert

Wem es nicht möglich ist, zu SUPERBOOTH21 persönlich zu erscheinen, kann sich auf den täglichen Livestream freuen. Hier werden in einem dreistündigen Programm die Highlights der verschiedenen Bühnen gezeigt. Dazu gehören auch die virtuellen Gesprächskonzerte, welche Ausstellern, die nicht zur SUPERBOOTH21 kommen können, die Möglichkeit bieten, sich dem Publikum gleichzeitig online und vor Ort zu präsentieren - live auf der Leinwand im Auditorium. Hier werden u.a. die Gesprächskonzerte von und mit Noise Engineering und Animal Factory Amplification präsentiert.

Bootsshuttle

Das Bootsshuttle fährt täglich vom alten historischen Hafen in Berlin Mitte in Richtung FEZ-Berlin. Die Anlegestelle befindet sich im Mellowpark. Von hier aus gibt es eine genaue Beschilderung, um den richtigen Weg zum FEZ-Berlin zu finden. Die Tickets für das Bootsshuttle sind ab sofort erhältlich und nur sehr begrenzt verfügbar.

SchneidersLaden Tour

Die Tour bietet einen Einblick hinter die Kulissen von Deutschlands wichtigstem Synthesizer Fachgeschäft - SchneidersLaden. Für diese Tour hat Andreas Schneider einen seiner ersten Mitarbeiter gebeten, interessierten Gästen die Geschichte von SchneidersBuero bis Superbooth näher zu bringen und dabei Einblicke in die aktuellen Schauräume und hinter die Kulissen von SchneidersLaden in Berlin Kreuzberg zu ermöglichen.

Alle Tickets sind ausschließlich über den Vorverkauf auf superbooth.com verfügbar – es wird keine Tageskasse geben, um eine kontaktlose Transaktion zu gewährleisten.

 

Tags: Messe, Superbooth

Printausgabe & E-Paper

das musikinstrument Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen Magazin das musikinstrument

Printausgabe & E-Paper

das musikinstrument Sonderhefte

das musikinstrument Magazin - Sonderhefte

Download als E-Paper

das musikintrument Jahresausgaben

das musikinstrument Magazin - Akutelle Ausgabe