• Startseite
  • NEWS
  • Summer NAMM 2021: Erste Branchen-zusammenkunft in den USA seit 18 Monaten

Summer NAMM 2021: Erste Branchen-zusammenkunft in den USA seit 18 Monaten

Nach 18 Monaten kam in den USA wieder die MI-Branche zur Summer NAMM vom 15. bis 16. Juli in Nashville zusammen. Die NAMM zählte rund 5.700 Besucher und knapp 300 Aussteller.

Summer NAMM 21
(Foto: NAMM)

 

Die Summer NAMM fand unter einem Pandemieprotokoll statt, das die Größe der Veranstaltung begrenzte. Insgesamt nahmen 5.671 NAMM-Mitglieder, die einen Querschnitt von Einkäufern, unabhängigen Musikhändlern und Mitgliedern aus den Bereichen Musikprodukte, Pro-Audio und Technologien repräsentierten, teil. Knapp 300 Aussteller präsentierten Produkte von mehr als 700 Marken, darunter Ampeg, Artesia Pro, Cannonball Musical Instrument Co., D'Addario, Gibson, Hal Leonard, IK Multimedia, Martin Guitars, Taylor Guitars, Ultimate Ears und Yamaha, unter anderem. Zu den Neuausstellern gehörten unter anderem Chaos Audio, Fischer Amps, JET Pedals LLC, NativeAudio, Rask Guitars, Red Seven Amplification, Siren Pedals, STRAUSS Elektroakustik und THIRD MAN HARDWARE.

Vor der Pandemie bei der Summer NAMM 2019 zählten die Veranstalter noch rund 16.000 Teilnehmer und 500 Aussteller.

Die NAMM begrüßte 2021 auch andere Branchenverbände wie die Alliance of Independent Music Merchants (AIMM), die Event Safety Alliance (ESA), den Music Achievement Council, die National Association of School Music Dealers (NASMD), die Retail Print Music Dealers Association (RPMDA) und die Show Makers zu gemeinsamen Konferenzen und Veranstaltungen – natürlich mit Abstandsregeln.

 

Stimmen von der Summer NAMM 2021

„Diese Summer NAMM war das Branchentreffen, das stattfinden musste, unser erstes seit dem Beginn der Pandemie. Ich bin den unerschrockenen NAMM-Mitgliedern dankbar, die gekommen sind, um sich mit ihren Branchenpartnern zu treffen und ihr Wissen und ihren Wettbewerbsvorteil zu verbessern. Ich bin mir sicher, dass sie in diesem sich schnell verändernden Markt einen Vorteil haben werden“, erklärte Joe Lamond, Präsident und CEO der NAMM, mit.

Chris Martin, Executive Chairman von C.F. Martin and Co., zeigte sich begeistert von dem Branchentreffen. „Es ist gut, wieder hier zu sein, und es ist gut, ein sehr vielfältiges Publikum aus allen Bereichen unseres Lebens zu sehen. Dies ist eine Branche, in der wir gerne zusammenkommen - wir hängen gerne ab. Selbst im Musikgeschäft hängen die Leute gerne ab, und das hier ist wie ein großes Musikgeschäft, also müssen wir das weiterhin tun. Man muss es anfassen und fühlen; man muss es sehen und hören; und das ist der Vorteil einer Show wie dieser - man bekommt diese Gelegenheit, und ich finde das großartig.“

„Die Summer NAMM ist wirklich einzigartig und eine der besten Möglichkeiten für uns, um wirklich Zeit mit den unabhängigen Händlern zu verbringen, die das Rückgrat der Musikindustrie bilden. Es gibt wirklich keinen Ersatz dafür, den Leuten die Möglichkeit zu geben, unsere Produkte auszuprobieren, sie zu erleben und zu sehen, wie die Leute darauf reagieren, und dieses Feedback zu bekommen. Dieses ehrliche, persönliche Feedback kann man bei Zoom-Meetings nicht bekommen“, sagte Dan Boatman, Marketing & Sales Manager, IK Multimedia. „Außerdem sind Veranstaltungen wie diese wirklich wichtig, um zu zeigen, dass sich die Dinge wieder öffnen. Ich finde es auch toll, dass wir hier waren und all den verschiedenen Leuten zugehört haben, wie sie ihre Strategien vorgestellt haben und was für sie im letzten Jahr erfolgreich war und wie sie mit der Pandemie umgegangen sind und wie sie ihr Geschäft in Zukunft verändert haben. Ich denke, dass dieser persönliche Kontakt und der Austausch darüber, was es den Unternehmen ermöglicht hat, zu überleben und zu gedeihen, die Musikindustrie insgesamt stärkt, und ich denke, dass dies nur in einem Umfeld wie diesem geschehen kann.“

„Die Summer-NAMM 2021 war ein Familientreffen, bei dem sich das Yamaha-Team nach einer langen Trennung von 18 Monaten wieder persönlich mit unseren Händlern, Kunden und der Branche traf", sagte Tom Sumner, Präsident der Yamaha Corporation of America. „Musik ist von Natur aus taktil und interaktiv. Zu erleben, wie die Leute einige unserer neuesten Instrumente wie das elektronische Schlagzeug DTX6, den tragbaren Flügel DGX-670 und die FG-TA TransAcoustic-Gitarre spielen und genießen, fühlte sich wie ein Neuanfang an. Yamaha war auch stolz darauf, die Top-100-Händler-Awards zu sponsern, bei denen die besten Musikhändler des Landes ausgezeichnet wurden, sowie einige andere Veranstaltungen auf der Messe. Es fühlte sich großartig an, bei der Summer NAMM wieder in Nashville zu sein!“

 

Mehr erfahren Sie in der nächsten Ausgabe von das musikinstrument.

Tags: Messe, NAMM, Summer NAMM

Printausgabe & E-Paper

das musikinstrument Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen Magazin das musikinstrument

Printausgabe & E-Paper

das musikinstrument Sonderhefte

das musikinstrument Magazin - Sonderhefte

Download als E-Paper

das musikintrument Jahresausgaben

das musikinstrument Magazin - Akutelle Ausgabe